Rezept

Ost­frie­si­scher Grün­kohl mit Kas­se­ler, Speck und Pin­kel für 4 Personen

Veröffentlicht

am

Ost­frie­si­scher Grün­kohl mit Kas­se­ler, Speck und Pin­kel für 4 Personen

Die­ses Rezept wur­de uns zur Ver­fü­gung gestellt von: 

HOTEL HERBERS UND RESTAURANT LEON, Inh. Micha­el Herbers

Zuta­ten­lis­te:

1 ½ kg Grün­kohl, fri­schen (geht aber auch TK)

2 EL     Schmalz

2          Zwiebel(n), gehackte

2 EL     Hafergrütze

1 TL Salz

1 TL Senf

1 TL      Pfeffer

1 TL      Zucker

¼ Liter Fleischbrühe

2          Würs­te, (Pin­kel­würs­te)

4          Wurst, geräu­cher­te Mettenden

250 g   Speck, geräucherter

4 Scheibe/n     Kasseler

Zube­rei­tungs­zeit ca 2–3 Stun­den insgesamt

Die Kohl­blät­ter ablö­sen, waschen und abtrop­fen las­sen. Den Kohl mit kochen­dem Was­ser über­brü­hen und grob hacken.

Die Zwie­beln im hei­ßen Schmalz andüns­ten. Dann wird dar­über der Kohl und Gewür­ze geschich­tet. Brü­he hin­zu­fü­gen und 10 Minu­ten kochen las­sen. Anschlie­ßend wird alles gut durchgerührt.

Den Speck und den Kass­ler dazu geben und alles im zuge­deck­ten Topf 2–3 Stun­den sanft schmo­ren las­sen. Immer auf aus­rei­chend Flüs­sig­keit ach­ten!! In der letz­ten Stun­de gibt man die Pin­kel und Koch­würs­te dazu. Wenn alles fer­tig ist, das Fleisch und die Würs­te raus­neh­men und bei­sei­te stel­len, die Hafer­grüt­ze unter den Kohl rüh­ren zum Bin­den, 20 Minu­ten leicht zie­hen lassen.

Den Grün­kohl noch mal abschme­cken, mite dem Fleisch und den Würs­ten anrich­ten und zu Salz­kar­tof­feln oder Brat­kar­tof­feln ser­vie­ren. Dazu schme­cken aus­ge­bra­te­ne Grie­ben ganz aus­ge­zeich­net wenn man mag.


Anzei­ge:

MOIN UND HERZLICH WILLKOMMEN

HOTEL HERBERS

UND RESTAURANT LEON

News

Spar­gel mit Sau­ce Hol­lan­dai­se gebra­te­nem Schwei­ne­fi­let und Kartoffelgratin

Veröffentlicht

am

Rezept von Hop­kes Hof­la­den aus Moormerland/Veenhusen

Zuta­ten (für 2 Personen)
• 1 Bund Spargel
• 1 EL Butter
• Zucker, Muskat
• 1 Schuss Weißweinessig
• 1 Schalotte(n)
• 60ml Weißwein
• 1 Nelke(n)
• 1 Lorbeerblatt
• 1 Prise(n) Salz und Pfeffer
• 150g Butter
• 2 Eigelb
• 500g Kartoffel(n),
   meh­lig kochend
• 1 Zehe/n Knoblauch
• 150ml Milch, 100ml Sahne
• Schwei­ne­me­dail­lons,
   je ca. 465g
• Öl zum Braten

Zube­rei­tung

• Milch, Sah­ne und ange­drück­ten Knob­lauch in einem Topf zusam­men auf­ko­chen. Mit Salz, Mus­kat und Pfef­fer wür­zen. Kar­tof­feln waschen, schä­len und in dün­ne Schei­ben hobeln. Die­se in die hei­ße Flüs­sig­keit geben, gut ver­men­gen und in eine pas­sen­de Auf­lauf­form fül­len. Im vor­ge­heiz­ten Ofen ca. 45 Minu­ten bei 160 °C Umluft gold­gelb garen.
• Spar­gel put­zen und schä­len. Zusam­men mit der But­ter auf ein Stück Folie (glän­zen­de Sei­te nach innen) geben, mit Zucker, Salz und Pfef­fer wür­zen und zu einem Päck­chen packen. Ca. 40–45 Minu­ten bei 160 °C Umluft garen. (Klei­ner Tipp: Wenn für meh­re­re Por­tio­nen Spar­gel zube­rei­tet wer­den soll, gart die­ser bes­ser, wenn er in meh­re­ren Päck­chen in den Ofen kommt!)
• But­ter klä­ren, d.h. in einem Topf erwär­men, bis die­se flüs­sig ist, anschlie­ßend durch ein Sieb mit Küchen­tuch pas­sie­ren und somit die Mol­ke ent­fer­nen. Weiß­wein­essig, Weiß­wein, Nel­ke, Lor­beer­blatt, Scha­lot­te in gro­ben Stü­cken, Pfef­fer und Salz in einem Topf erhit­zen und etwas redu­zie­ren las­sen. Reduk­ti­on mit den Eigel­ben auf dem Was­ser­bad schaumig/cremig schla­gen. Vor­sicht, nicht zu heiß, sonst gibt es Rühr­ei! Jetzt lang­sam unter stän­di­gem Rüh­ren die But­ter zufü­gen. Noch ein­mal abschme­cken. Fleisch in einer Pfan­ne von jeder Sei­te anbra­ten und im Ofen bei 160 °C max. 10 Minu­ten zu Ende garen. Würzen.
• Anrich­ten: Ein Stück Kar­tof­fel­gra­tin form­schön (z. B. mit einem Aus­ste­cher) auf den Tel­ler geben, den Spar­gel dane­ben legen. Die Filets auf dem Spar­gel anrich­ten und die Sau­ce Hol­lan­dai­se angie­ßen. Guten Appetit!

Anzei­ge:

Hof­la­den Hopkes

Im Hof­la­den Hop­kes in der Kolo­nie­str. 82 in Moorm­er­land Veen­hu­sen wer­den Pro­duk­te des Hofes und regio­na­les Obst,Gemüse und Fleisch ange­bo­ten. Ein Groß­teil der Pro­duk­te wird auf dem Hof im Land­schafts­pol­der erzeugt. Dort wach­sen auf dem frucht­ba­ren Marsch­bo­den Kar­tof­feln und Gemü­se. Einen beson­de­ren Wert legt Enno Hop­kes auf die Haltung,Transport und Schlach­tung der Tie­re, deren Fleisch im Hof­la­den ange­bo­ten wird. Schwei­ne wer­den auf dem Hof gehal­ten und nach nur 10 Minu­ten Trans­port in einer Metz­ge­rei in Bun­de geschlach­tet. Rin­der und Geflü­gel wer­den von 

befreun­de­ten Land­wir­ten gehal­ten. Wild, wie Reh, Hirsch und Wild­schwein kom­men aus dem Staats­forst iSö­gel im Ems­land. Aus­ser­halb der Sai­son kommt das Obst und Gemü­se täg­lich frisch vom Gross­markt. Im Hof­la­den prä­sen­tie­ren und berei­ten 5 Fach­ver­käu­fe­rin­nen die Waren zum Ver­kauf vor, wür­zen das Fleisch, stel­len eige­ne Sala­te her und bera­ten Sie ger­ne.. Abge­run­det wird das Sor­ti­ment durch regio­na­le Spe­zia­li­tä­ten, Wei­ne, Gewür­ze und vie­les mehr. Sehr beliebt sind auch unse­re indi­vi­du­ell zusam­men­ge­stell­ten Prä­sent­kör­be für ver­schie­de­ne Anlässe.

HOPKES HOFLADEN
Weiterlesen

Anzeige

Club Sand­wich vom Emder Matjes

Veröffentlicht

am

Der Klas­si­ker im neu­en Gewand. Lecke­rer Emder Mat­jes trifft auf rus­ti­ka­len Bacon. Schmack­haf­te Mahl­zeit für 4 Personen.

Zuta­ten:

4 Emder Mat­jes­fi­lets in Öl

12 Schei­ben Toastbrot

8 Schei­ben Bacon

4 Eier

80 g Mayonnaise

½ Salat­gur­ke

2 Toma­ten

1 Roma­na­sa­lat

Peter­si­lie Salz, Pfef­fer, Zucker

Zube­rei­tung:

1. Peter­si­lie fein hacken und unter die Mayo­nai­se geben.

2. Bacon in der Pfan­ne kross anbraten.

3. Spie­gel­eier bra­ten, z. B. in einer run­den Form.

4. Das Toast­brot im Toas­ter oder einer Grill­pfan­ne toas­ten und mit der Mayon­nai­se bestreichen.

5. 2 Schei­ben bele­gen. 1. Schei­be: Bacon, Salat. 2. Schei­be: Gur­ke, Toma­te, Emder Mat­jes, Spiegelei.

6. Die beleg­ten Toast-Schei­ben auf­ein­an­der legen und mit einem oder meh­re­ren Spie­ßen fixieren.

7. Anschlie­ßend dia­go­nal durch­schnei­den und servieren.

Weiterlesen

Anzei­gen

auch inter­es­sant:

News

Spar­gel mit Sau­ce Hol­lan­dai­se gebra­te­nem Schwei­ne­fi­let und Kartoffelgratin

Rezept von Hop­kes Hof­la­den aus Moormerland/Veenhusen Zuta­ten (für 2 Personen) • 1 Bund Spargel • 1 EL Butter • Zucker,...

Rezept

Ost­frie­si­scher Grün­kohl mit Kas­se­ler, Speck und Pin­kel für 4 Personen

Ost­frie­si­scher Grün­kohl mit Kas­se­ler, Speck und Pin­kel für 4 Personen Die­ses Rezept wur­de uns zur Ver­fü­gung gestellt von:  HOTEL HERBERS...

Anzeige

Club Sand­wich vom Emder Matjes

Der Klas­si­ker im neu­en Gewand. Lecke­rer Emder Mat­jes trifft auf rus­ti­ka­len Bacon. Schmack­haf­te Mahl­zeit für 4 Personen. Zuta­ten: 4 Emder...

Anzeige

Pael­la Rezept

Die­ses Rezept wur­de unse­ren Lesern vom HOTEL HERBERS UND RESTAURANT LEON — Inh. Micha­el Her­bers zur Ver­fü­gung gestellt. Der „authen­ti­schen“...

Anzeige

Ost­frie­si­sche Tee-Creme

Die­ses Rezept wur­de unse­ren Lesern von Lara Wisch­now­ski, Aus­zu­bil­den­de im 1. Lehr­jahr / Ost­frie­sen-Hof Leer zur Ver­fü­gung gestellt.  Zuta­ten­lis­te: 60 g...

Anzeige

Leb­ku­chen­tor­te

Die­ses Rezept wur­de unse­ren Lesern von der Inha­be­rin Ste­fa­nie Bar­ten vom Cafè Imi­da aus Rhau­der­fehn zur Ver­fü­gung gestellt.  Für die...

Anzeige

Marok­ka­ni­sche Taji­ne mit Cous-Cous und Maishuhnbrust

Die­ses Rezept wur­de unse­ren Lesern vom Chef­koch Herrn Janek Gehr­ke / Schiffs­re­stau­rant Spie­ker­oog III aus Leer Ost­fries­land zur Ver­fü­gung gestellt.  Zutaten­lis­te:–...

Anzei­gen

Anzei­gen: