Rezept

Ostfriesischer Grünkohl mit Kasseler, Speck und Pinkel für 4 Personen

Ostfriesischer Grünkohl mit Kasseler, Speck und Pinkel für 4 Personen

Dieses Rezept wurde uns zur Verfügung gestellt von:

HOTEL HERBERS UND RESTAURANT LEON, Inh. Michael Herbers

Zutatenliste:

1 ½ kg Grünkohl, frischen (geht aber auch TK)

2 EL     Schmalz

2          Zwiebel(n), gehackte

2 EL     Hafergrütze

1 TL      Salz

1 TL      Senf

1 TL      Pfeffer

1 TL      Zucker

¼ Liter Fleischbrühe

2          Würste, (Pinkelwürste)

4          Wurst, geräucherte Mettenden

250 g   Speck, geräucherter

4 Scheibe/n     Kasseler

Zubereitungszeit ca 2-3 Stunden insgesamt

Die Kohlblätter ablösen, waschen und abtropfen lassen. Den Kohl mit kochendem Wasser überbrühen und grob hacken.

Die Zwiebeln im heißen Schmalz andünsten. Dann wird darüber der Kohl und Gewürze geschichtet. Brühe hinzufügen und 10 Minuten kochen lassen. Anschließend wird alles gut durchgerührt.

Den Speck und den Kassler dazu geben und alles im zugedeckten Topf 2-3 Stunden sanft schmoren lassen. Immer auf ausreichend Flüssigkeit achten!! In der letzten Stunde gibt man die Pinkel und Kochwürste dazu. Wenn alles fertig ist, das Fleisch und die Würste rausnehmen und beiseite stellen, die Hafergrütze unter den Kohl rühren zum Binden, 20 Minuten leicht ziehen lassen.

Den Grünkohl noch mal abschmecken, mite dem Fleisch und den Würsten anrichten und zu Salzkartoffeln oder Bratkartoffeln servieren. Dazu schmecken ausgebratene Grieben ganz ausgezeichnet wenn man mag.


Anzeige:

MOIN UND HERZLICH WILLKOMMEN

HOTEL HERBERS

UND RESTAURANT LEON